You can translate the content of this page by selecting a language in the select box.

Sie sind hier: AKTUELLES

Klicken um auf die Crowndfunding- Website zu kommen
Bitte auf das Foto klicken um zur Crowdfunding weitergeleitet zu wrden
Aus aktuellem Anlass ein Spendenaufruf für ein anderes, wichtiges Umweltschutzprojekt:
Der von mir bewunderte Filmemacher Alexander Schiebel, der massiv von der Pestizid-Lobby bekämpft wird, macht einen Dokumentarfilm über die gesundheitsschädlichen  Auswirkungen der Pestizide in Südtirol und legt die skandalösen Netzwerke der Pestizid-Lobby offen. Sein Film ist erst zu 2/3 finanziert. Helft mit, dass er ihn ganz realisieren kann! Klickt auf das Foto um auf die Crowdfunding-Website zu kommen und spendet! Auch kleine Beträge sind sehr hilfreich!

Kino am Olympiasee

Am Dienstag, den 28.6. erlebt das Oratorium seine nächste Welt-Premiere!  
Im Kino am Olympiasee führen wir um 20:00 Uhr im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Unified Filmmakers Festivals zwei jeweils gut 5-minütige Ausschnitte aus dem knapp 25-minütigen Werk auf.

Zum ersten Mal agiert hier ein globales virtuelles Orchester mit 20 Musikern aus 17 verschiedenen Ländern auf einer großen Leinwand zusammen mit Live-Sängern und einem synchron dazu projizierten Animationsfilm, der eigens zur Musik geschaffen wurde! (kleiner Hinweis: um die natürliche Dynamik der echten Instrumente zu erhalten, habe ich  die Musik nicht komprimiert - daher klingt sie im Vergleich zu anderen Videos etwas leiser; im Konzert steht aber dann die ganze Dynamik zur Verfügung!). Hier ein Ausschnitt des Videos:

Our World is on Fire 01 Zuspieler 3 virtuelles Orchester mit Audio from Rainer Bartesch on Vimeo.

Hier der Trailer für die Veranstaltung:

Tickets gibt es hier, (bitte Termin 28.6. auswählen):



https://www.kinoamolympiasee.de/de/shows-und-tickets

VirtualOratorio-PromoEpilogue.mp4 from Rainer Bartesch on Vimeo.

Neustart für das globale virtuelle Oratorium-Konzert! 

Alle benötigten Informationen und Links habe ich in in einem mehrsprachigen PDF zusammengefasst.
Es enthält die Mitmach- Anleitung auf deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch und russisch.

WICHTIG!

Ich habe einen erneuten weltweiten Aufruf an Sängerinnen und Sänger gestartet! Bis zum Sommer könnt ihr noch mitmachen! Ladet euch die Mitmach-Anleitung samt Noten herunter und los geht's! 


click on flags
Klickt auf die Flagge zum Herunterladen der Mitmsing-Anleitung und Noten

Das gesamte Oratorium ist nun in vier Teile aufgeteilt.
Für jede Chorstimme gibt es eine eigene Version und dann zusätzlich noch eine, wo man mit allen Chorstimmen mitsingen kann.
Um hinterher alle Videos synchron anlegen zu können, kommt vorneweg ein kleiner Countdown, der mit einem gemeinsamen Klatschen endet. (Dieses Signal in Bild und Ton benötige ich später zum synchronen Anlegen der Bild- und Tonspuren). 


Hier könnt ihr Eure Mitsing-Videos hochladen!

Jeder kann mitmachen, Amateure und Profis!Das Singen muss nicht perfekt sein!

Zum Öffnen des Upload-Formulars einfach auf das weiße Textfeld unten klicken. Möglicherweise verlangt Google, dass man sich ein kostenloses Google-Konto anlegt, bevor man Zugang zum Formular bekommt.
Sollte jemand das nicht wollen, oder solltes es Schwierigkeiten geben, dann meldet Euch bitte bei mir. Auch eine Zusendung der Videos über file transfer Plattformen wie z.B
wetransfer.com oder mega.io  oder schicks.digital funktionieren auch.



Bitte auf das weiße Textfeld klicken um das Upload-Formular zu öffnen

Beim globalen virtuellen Oratorium werden am Ende die Videos aller Teilnehmer neben- und untereinander montiert und die Audiospuren zu einer grandiosen Konzertaufnahme gemischt.
Das sieht dann etwa so aus:

Beispielbild vom virtuellen Oratorium

Hier kann man ein Demo vom ganzen Oratorium anhören und dazu den Animationsfilm anschauen, den die Filmemacher von Luminous Delusion zur Musik geschaffen haben.
(Er läuft bei Live-Aufführungen parallel zur Musik mit. Die Wiedergabegeschwindigkeit des Videos wird dabei in Echtzeit mithilfe einer Spezialsoftware von Ionconcertmedia an das Live-Tempo der Musik angepasst).

Our World is on Fire (Oratorio for our Future) from Rainer Bartesch on Vimeo.

 


Hier könnt ihr auch nur die finale Gesangspartitur mit allen Stimmen herunterladen:

download der Gesangspartitur

Klicken zum Herunterladen der Noten
Zum Herunterladen der Gesangspartitur einfach auf die Partiturseite oder den download-Link klicken!

Klicke auf das Bild um zum Zeitungsartikel der Süddeutschen Zeitung vom 7.4.2021 zu gelangen
Klicke auf das Bild um zum Zeitungsartikel der Süddeutschen Zeitung vom 7. April 2021 zu gelangen!

Wir bekommen Verstärkung aus Ghana!

Der in Ghana lebende, großartige Bassbariton Michael Mensah hat zugesagt, den Basspart im solistisch besetzten Chor der Mitsing-Aufnahme zu übernehmen!

Michael Mensah, Bassbariton


GROSSARTIGE NEUIGKEIT:
Onry
Emmanuel Henreid (genannt "Onry") aus Portland, USA, singt das große Tenor-Solo beim virtuellen Oratoriums-Konzert!

Mehr Infos über Onry finden Sie hier!

 


MEHR GUTE NEUIGKEITEN:

 Auch die Besetzung des Knabensopran-Solisten steht jetzt !

Münchner Knabenchor

Den Solopart des Knabensoprans übernimmt ein Solist aus den Reihen des Münchner Knabenchors, sowohl beim globalen virtuellen Konzert, wie auch bei der Live-Uraufführung am 12. Juni 2021 in München. Die Einstudierung übernimmt der Gründer und Leiter des Chors, Ralf Ludewig.

Die Mitglieder des Münchner Knabenchors sind gefragte Solisten in Opern- und Konzerthäusern der ganzen Welt!


Winner - Calcutta International Cult Film Festival

Während das globale virtuelle Oratorium-Projekt noch läuft und Sänger aus aller Welt herzlich eingeladen sind, mitzusingen, bekommt "Our World is on Fire" schon erste internationale Auszeichnungen!

Das Livekonzert bzw. die Uraufführung in München konnte ich aufgrund eines Stipendiums des Musikfonds professionell aufzeichnen und habe es inzwischen bei einer Reihe von internationalen Filmfestivals eingereicht.

Das erste Festival war das Calcutta International Cult Film Festival in Indien. Dort gewann das Oratorium in der Kategorie "Natur / Tiere in freier Wildbahn / Umweltschutz" den ersten Platz und wird nun auch beim Jahreswettbewerb des Festivals mit dabei sein!


 
hitwebcounter